Logo - Fliesen Klöpping
previous arrow
next arrow
Slider
Fliesen in Holzoptik

Fliesen in Holzoptik

Egal, wo sie verbaut werden, egal, ob Dielen- oder Parkettlook: Fliesen in Holzoptik versprühen die wohnliche Gemütlichkeit von Echtholz und sind dank ihrer robusten keramischen Oberfläche kratzbeständig, pflegeleicht und langlebig.

Kein Wunder also, dass keramische Holzdekore bei Bauherren und Sanierern beliebt sind – Tendenz steigend. Der Siegeszug der Fußbodenheizung, die im Bereich der neu errichteten Einfamilienhäuser (sowie der Doppel- und Reihenhäuser) zwischenzeitlich einen stolzen Marktanteil von circa 70 % erreicht hat, verstärkt die Nachfrage nach keramischen Holzböden zusätzlich.

Auch der hohe Nutzungskomfort moderner Feinsteinzeug-Oberflächen spricht sich immer weiter herum und überzeugt immer mehr Endkunden vom Wohnen mit modernen Bodenfliesen. Unser Versprechen "Mehr leben, weniger putzen, ölen oder renovieren" ist offenbar für viele eine verlockende Alternative zur aufwendigen Pflege empfindlicher Echtholzböden.

Vorzüge keramischer Holzoptiken

  • Feinsteinzeug-Fliesen mit Holzdekoren sind zeitlos schön und schaffen ein hochwertiges Wohnambiente.

  • Die aktuellen Holzfliesen-Kollektionen sehen nicht nur aus wie Holz, sondern weisen mit dreidimensionalen Maserungen heute auch eine spür- und tastbare Holzhaptik auf.

  • Fliesen in Holzoptik sind robust und kratzbeständig wie alle keramischen Oberflächen – und damit ein idealer Bodenbelag für ein turbulentes Familienleben mit Kindern oder das Wohnen mit Katzen und Hunden.

  • Wie alle Bodenfliesen sind Holzfliesen unempfindlich gegen Schmutz und Feuchtigkeit. Feinsteinzeug benötigt weder aufwändige Pflegeprozeduren noch regelmäßige Renovierungsmaßnahmen.

  • Holzdekore eignen sich auch für das feuchtigkeitsbelastete Bad oder die Terrasse - denn Keramik ist formstabil, quillt auch bei Nässe nicht auf und sie versprödet oder verblasst selbst bei starker UV-Einstrahlung nicht.

  • Fliesen sind ein idealer Bodenbelag für die Fußbodenheizung. Im Unterschied zum Echtholz weist Keramik einen außerordentlich niedrigen Wärmedurchlass-Widerstand auf und leitet die Wärme aus den Heizungsrohren deshalb schnell und fast verlustfrei an die Fußboden-Oberfläche. Damit verbessern Fliesen sowohl die Energieeffizienz des Systems und minimieren außerdem die teils als "lästig" empfundene "Reaktionsverzögerung" der Fußbodenheizung bei einer erwünschten Erhöhung der Raumtemperatur.
Extravagante Wandgestaltung mit Holzfliesen: Riegelformate im Fischgrät-Look. © Deutsche Fliese / Agrob Buchtal
Extravagante Wandgestaltung mit Holzfliesen: Riegelformate im Fischgrät-Look.
© Deutsche Fliese / Agrob Buchtal
Villeroy & Boch - Impressionen Fliesen 2018
Die ideale Badfliese für alle, die rustikale Eleganz lieben: Holzfliese "Halston" besticht mit samtweich anmutenden Oberflächen und sanftem Schimmer, der an gewachstes Holz erinnert (Format z. B. 20 x 120 cm oder 30 x 120 cm). © Deutsche Fliese / Villeroy & Boch Fliesen

7 Tipps zur Auswahl von Holzfliesen fürs Bad

Holzdekor-Fliesen sind schön wie echtes Holz, schaffen eine wohnliche Atmosphäre im Bad und bieten zugleich viele Vorzüge, die das Material Keramik seit jeher zu einem der beliebtesten Beläge im Bad machen. Lesen Sie also unsere Tipps zur Auswahl von Holzoptik-Fliesen fürs Bad und wie Sie Fliesen mit Holzdekoren stilistisch überzeugend im Bad einsetzen können.

1. Holzfliesen fürs Bad gibt es passend für alle Wohnstile

Das Spektrum der Holzinterpretationen in den aktuellen Fliesenkollektionen reicht von der rustikalen Landhausdiele in heller, gekalkter Optik über die Anmutung von klassischem Eichenparkett bis hin zur eleganten Holzdekorfliese in dunkler Nussbaum-oder Tropenholz-Optik. So können Sie gezielt die Holzfliesen kaufen, die zu ihrem Wohnstil passen. Skandinavische Gemütlichkeit zieht mit Fliesen in Landhausdielenoptik ins Bad ein, während schlanke Holzfliesen im Riegelformat sich im klassischen Fischgrätmuster verlegen lassen – und perfekt als Bodengestaltung in elegant-opulenten Bädern sind.


2. Holzoptik-Fliesen mit dreidimensionalen Maserungen sehen täuschend "echt" aus und fühlen sich auch so an

Wenn Sie Wert darauf legen, dass das Holzdekor ihrer neuen Fliese möglichst echt aussieht, finden Sie in den neuen Wand- und Bodenfliesenkollektionen deutscher Markenhersteller zahlreiche Holzoptikfliesen mit haptisch spürbarer, authentischer Oberflächenmaserung. Diese neue Generation von Holzfliesen sieht nicht nur echt aus, sondern fühlt sich auch an wie ein Echtholzboden. Auch barfuß sorgen Bodenfliesen in Holzoptik deshalb für ein gutes Gefühl.


3. Der neue Liebling für die Wandgestaltung im Bad: Holzfliesen im Riegelformat

Ob klassische Schiffsbodenverlegung, regelmäßig oder unregelmäßig versetzter Verband oder klassische Parkettmuster: Holzfliesen für das Bad lassen sich in schlanken Riegelformaten in verschiedensten Anordnungen und Mustern verlegen, die früher echtem Parkett vorbehalten waren. Wer dieses Gestaltungspotenzial bei der Badgestaltung nutzt, erzielt eine lebendige Atmosphäre im Bad. Und es spielt dabei keine Rolle, ob Ihre Wahl auf eine Wandfliese oder Bodenfliese im Holzdekor fällt: Denn auch an der Wand erzielen Holzoptik-Fliesen verblüffende Effekte.


4. Bodenfliesen in Holzoptik sind ein ideales Belagsmaterial auf der Fußbodenheizung

Im Gegensatz zu echtem Holz sind keramische Holzinterpretationen wie alle anderen Bodenfliesen besonders gute Wärmeleiter auf der Fußbodenheizung. Insofern entscheiden sich Bauherren, die Wert auf eine hohe Energieeffizienz ihres Heizungssystems legen, immer öfter für eine Fliese im Holzdekor als Belag auf der Fußbodenheizung.


5. Bitte beachten: Auch die Fugengestaltung entscheidet, ob Holzoptikfliesen "echt" wirken

Profi-Badgestalter wissen: Die Gestaltung der Fugen und Verlegemuster hat einen enormen Einfluss auf die Wirkung einer verlegten Fliese im Raum. Bei Holzdekor-Fliesen gilt dies besonders: Die Fugenbreite sollte möglichst schmal gehalten sein. Farblich liegt man richtig mit einer Fugenfarbe, die eine Nuance dunkler ist als die Farbe der Fliese. Denn bei echten Holzböden ergibt sich das Muster beziehungsweise die optische Fuge durch einen "Spalt" – der immer dunkler ist als der Parkettstab oder die Diele.


6. Fliesen in Holzoptik sind langlebig, pflegefreundlich & feuchtigkeitsbeständig

Im Bad bieten Fliesen im Holzlook die bewährten Vorzüge keramischer Oberflächen: Keramik ist feuchtigkeitsunempfindlich, formstabil und auf Dauer pflegeleicht. Egal ob Haarspray, Körperöl oder die zerbrochene Nagellackflasche. Oder noch schlimmer: Regelmäßige Überschwemmungen bei wilden Badewannenpartya des Nachwuchses: Die Fliese ist und bleibt ein Material, das den harten Alltag im Bad unbeschadet übersteht und auch nach Jahren noch so schön aussieht wie beim Einbau.


7. Holzfliesen in rutschhemmender Ausführung sorgen für Stand- und Trittsicherheit im Bad

Egal ob Standfläche in der bodenebenen Dusche oder gesamter Badezimmerboden: Um die nötige Stand- und Trittsicherheit zu gewährleisten, sollte gerade bei der Wahl des Bodenbelags im Bad auf rutschhemmende Oberflächen geachtet werden. Bei der Auswahl der richtigen Rutschhemungsklasse berät Sie der Fliesenfachhänlder oder Fliesen-Fachverleger Ihres Vertrauens.

Text © Deutsche Fliese.de

Weitere Informationen zu Fliesen